VCounter.de Besucherzähler
Herzlich willkommen auf meinen Seiten!

Ihr findet hier Infos über meine Bücher, Kurzgeschichten und die neuesten Projekte sowie über meine Arbeit als Lektorin.

Viel Spaß beim Stöbern!

*******************************************

April 2017

Unverhofft kommt oft... In diesen Tagen flatterte mir eine Nachricht auf den Schreibtisch und Monatsfavorit sorgte für eine angenehme Überraschung. Der Thriller "In Teufels Hand" wurde von Neobooks entdeckt und zum Favoriten des Monats April 2017 gekürt!

Eine Leserunde zum Buch findet schon in den nächsten Tagen statt. Zehn E-Books werden verlost. Wie die Leserunde funktioniert, darüber könnt ihr euch hier informieren. Wer also noch schnell in den Lostopf hüpfen möchte: Lovelybooks


November 2016 In Teufels Hand

Ein neuer Titel – ein neu gestaltetes Cover. "Belzebub", den es beim Emons Verlag als Printversion zu kaufen gibt, heißt nun als E-Book
"In Teufels Hand".


September 2016

Zum Thriller "Survive" und zu meiner Tätigkeit als Autorin gab es ein paar Fragen vom Literatur­portal Literatopia. Hier geht's zum Interview.


August 2016 Survive

Was lange währt ... Endlich ist Survive erschienen, ein Thriller, der euch ins schöne, weite Kanada entführt. Aber Vorsicht, das Leben auf der Insel mitten im Old Oak Lake birgt so seine Gefahren und Tücken und am Ende ist nichts mehr, wie es am Anfang schien...

Aus dem Klappentext:
Um ihrem neuen Freund Luzius zu gefallen, stimmt Nela trotz ihrer Aquaphobie einem Survival-Trip zu. Gemeinsam mit ihm und seinem Cousin Tom reist sie auf eine einsame Insel nach Kanada, wo sie ein einfaches Leben erwartet. Sie genießen die Ruhe - bis sich Luzius immer mehr in einen Despoten verwandelt. Als dann auch noch ein Mord geschieht, eskaliert die Situation. Misstrauen und Angst schleichen sich ein und niemand weiß, wem er trauen kann. Sind sie sicher auf der Insel oder ist auch ihr Leben in Gefahr?

 Impressionen einer Kanada-Reise


März 2016 Raben_vergessen_nicht

Was gibt es Neues aus der Schreibstube?

Meine Kollegin Katie Schweitzer und ich freuen uns, euch unsere neue Kurzgeschichtensammlung vorstellen zu dürfen. Bereits 2013 kam es zur Zusammenarbeit, als die Storys für "Feuer!" entstanden.

Unter dem Titel "Raben vergessen nicht" haben wir fünfzehn spannende Geschichten zusammengestellt, die euch auf eine kurzweilige Reise entführen, von Frankfurt bis nach Afrika.


Oktober / November 2015

Das Wort Ende steht unter dem neuen Nova-Scotia-Thriller, der nun ins Lektorat wandert. Die Idee dazu reifte während eines Inselurlaubs in der kanadischen Wildnis, fernab der Zivilisation.

So idyllisch sieht es dort aus:

Kanada


Doch manchmal trügt der Schein ...

Nelas Freund Luzius hat eine Insel im Old Oak See gewonnen. Bevor er die Insel erschließt und eine Hütte baut, möchte er sich einen Traum erfüllen. In Shelburne (Nova Scotia) feiert man alljährlich das große Fest der Founders' Days, der Gründungstage. Inspiriert von der Shelburner Jugend, die während dieser Festtage in Zelten lebt und sich karg ernährt, entschließt sich Luzius zu einem Survival-Training.
Nela, Luzius und sein Cousin Tom beziehen die Insel. Alles scheint perfekt. Doch dann taucht die Polizei mit einer Hiobsbotschaft auf. Ein Verbrechen am See?

Da stand ein Kerl auf dem Bootssteg, in dunklem Sweater und Kapuze. Auf einen Pfeiler gestützt, starrte er auf den Old Oak See hinaus.
Er sah aus wie der Fährmann des Todes.
Der nur darauf wartete, Nela überzusetzen.
top

August 2015 Séance

Das Cover zu "Séance" ist fertig!
Ob sich dahinter auch eine schaurig-schöne Geschichte verbirgt?
Lasst euch überraschen!

Séance ist vorbestellbar und ab Oktober im Handel.


April / Mai 2015

Heute möchte ich euch eine Kostprobe aus dem Thriller Séance vorstellen: Es handelt sich um eine Szene mit meiner Heldin Silke, deren Freund Tom spurlos verschwunden ist. Um sich von ihrer Trauer abzulenken, folgt sie einer Einladung und nimmt an einer Halloween-Party teil.


Leseprobe


Sein zerklüftetes Gesicht wendet der Maskierte nun Silke zu, die als Frankensteins Braut verkleidet neben ihm sitzt. Er grinst sie frech an, aus seinem schmalen Mund mit den fauligen Zähnen.
„Puh“, entfleucht es ihr. „Direkt Angst könnte man kriegen.“ Sie denkt mit Schaudern an den Film Nightmare, den sie mit ihrem Freund Tom angeschaut hat. An das grausame Abschlachten und den alten Reim.

Eins zwei, Freddy kommt vorbei, drei, vier, verschließ bloß deine Tür…

Fred sagt nur: „Dito“, mit seiner kratzigen Halswehstimme, die ein bisschen klingt wie… Die Stimme kommt ihr bekannt vor. Doch Silke muss sich in Geduld üben, denn erst um Mitternacht fallen die Masken.


Den Horror-Thriller werde ich in diesen Tagen fertig stellen, und ich muss sagen: Es hat großen Spaß gemacht, dank dem gewonnenen neobooks-Wettbewerb mal wieder in mein altes Genre hinein schnuppern zu dürfen. Im Oktober 2015 ist es dann soweit und das Werk kommt in den Handel.
top

Januar 2015

Ich wünsche ein frohes 2015! Das neue Jahr beginnt mörderisch, mit einer Lesung aus meinem Taunuskrimi.


Tatort:
Pfarrheim St. Martin in Hörstein

Tatzeit:
Donnerstag, der 29.01.2015, 19:30 Uhr

Lösegeld:
4,- € inkl. Getränke und Snacks

Karten sind erhältlich bei: Bäckerei Trapp in Hörstein/Alzenau oder in der Bücherei Hörstein. Ich freue mich auf einen spannenden Abend mit euch!


Aus dem Klappentext:

Im beschaulichen hessischen Oberursel entdeckt Bestatterin Natalja eine männliche Leiche auf ihrem Grundstück. Als sie Nachforschungen anstellt, stößt sie auf eine satanische Sekte im Taunus - und auf Spuren ihrer tot geglaubten Schwester Dana, die vom Schwimmen im Meer nie zurückkehrte. Lebt sie womöglich noch? Natalja nähert sich den Teufelsanbetern - und gerät dabei in höchste Gefahr....

top


2014, was für ein Jahr! Ich durfte drei Buchverträge unterzeichnen und habe mit einer Leseprobe meines Titels Seánce einen Kurzgeschichten-Wettbewerb gewonnen. Die Stifte sind gespitzt, ich freue mich schon auf meine neuen Figuren.

Was aber wären all die schönen Erfolge ohne ihre Leser? So hoffe ich, dass wir uns auch 2015 lesen und wünsche meinen treuen Bücherwürmern


ein frohes, entspanntes Weihnachtsfest
Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken
einen guten Rutsch
Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken
und
Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken Schneeflocken
Glück und Gesundheit im neuen Jahr!

top


Noch fünf Tage bis Weihnachten, doch ein Geschenk kam heute schon ins Haus geschneit, in Form einer sehr netten E-Mail vom Verlag. Mein Beitrag "Séance" ist unter den drei Gewinnergeschichten beim neobooks-Halloween-Special gelandet und kommt 2015 als "eRiginal" bei Droemer Knaur heraus. Ich freu mich riesig.


November 2014

Die erste Aschaffenburger Buchmesse wurde auch für mich zur Premiere. Meine erste Lesung aus Hatecrimes fand zu diesem Anlass im romantischen Schloss Johannisburg statt.

Schloss
Aus Belzebub durfte ich wenig später in der Johannesberger Bücherei lesen. Es war einfach nur toll. Heimelige Atmosphäre, eifrige Zuhörer, nette Gespräche.
top

September 2014

Belzebub Am 17. September erblickte mein Thriller Belzebub das Licht der Bücherwelt. Wie der Titel schon ahnen lässt, geht es um eine Satanistengruppe, die ihr Unwesen treibt. Das tut sie im schönen hessischen Oberursel, und meine Heldin Natalja macht es sich zur Aufgabe, den Mitgliedern der Neuen Apostel gründlich auf den Zahn zu fühlen.
Meine Geschichte erzählt aber nicht nur von Teufelsriten, sondern auch von Verrat, von Hoffnung und Liebe. Eine Leseprobe könnt ihr euch bei Emons herunterladen.


Viel Spaß und viel Spannung!
top

August 2014

Kaum neigt sich der Sommer dem Ende zu - schon steht Weihnachten Alpenland vor der Tür. In dem ab Oktober erhältlichen "eRiginal" von Knaur e-book präsentieren zwölf Autoren und Autorinnen ihre weihnacht­lichen Kurzkrimis unter dem Titel "Alpenland in Mörderhand". Dazu zählt auch mein Krimi "WWW Wilde Wichtelweiber".

Eine Vorschau findet ihr hier:


Juni 2014

Hatecrimes hat nun einen Trailer, gut gemacht, liebes Bookshouse-Team!


Mai 2014

Gleich drei Verlage konnte ich 2014 für meine Manuskripte begeistern. Nach Hatecrimes setzte ich in diesen Tagen das Wort Ende unter meinen Thriller "Belzebub", der im Taunus spielt und im September 2014 im Emons-Verlag erscheint.
Aktuell arbeite ich an einem Projekt, das im Programm des kleinen feinen Amrun-Verlages eingeplant ist.
top

April 2014

Ich freue mich über das Erscheinen meines Jugendromans Hatecrimes. Mein Debüt behandelt das Thema Fremden- und Rassenhass und zeigt, wie schnell ein junger Mensch in das Fahrwasser der selbstbewusst auftretenden Neonazis gerät.

Aus dem Klappentext:

Was wäre, wenn dein Freund sich als Neonazi entpuppt? Deine Freundin Ausländerin ist? Die vierzehnjährige Jenna begreift gar nicht, auf wen sie sich mit dem zwei Jahre älteren Timo einlässt. Sie mag die Art, wie er mit Menschen umgeht, wie er sie mit flotten Sprüchen umgarnt und zum Gruppentreffen einlädt. Sie wird sein Mädchen und damit Führerin einer Neonazi-Jugendgruppe. Bald übernimmt sie die in Wahrheit menschenverachtende Haltung Timos und der Kameraden: Ausländer raus, kein Raum für Krüppel, Querdenker, Einzelgänger. Und dann verschwindet Paula spurlos. Hatecrimes

Ich wünsche spannendes Lesevergnügen!
top

Impressum


Lesung in Aschaffenburg bei Weltbild im Januar 2017.
Ein wunderbarer Abend! Gegen die klirrende Kälte gab es Snacks und leckeren heißen Apfelsaft. Mein Dank gilt meinen aufmerk­samen Zuhörern sowie den Mit­arbei­tern der Weltbild-Filiale für die tolle Organisation.
Lesung_Weltbild



Lesung im Hörsaal der Patho­logie des Aschaf­fenburger Klini­kums im Rahmen des Jazz-and-Crime-Festivals. Lesung_Klinik Schön war's. Nette Gastgeber und ein tolles, aufmerksames Publi­kum.
Besonders gefreut habe ich mich, meine Kurzgeschichte
"Wilde Wichtelweiber"
lesen zu dürfen, die im Klinikum spielt.
Zwischen den viertelstündlichen Lesungen glänzten Klaus Appel und "Flippo" Staab mit mör- derisch guten Jazz-Einlagen.